Seit Beginn dieses Schuljahres haben eine Schülerin und vier Schüler der Abschlussstufe die Möglichkeit, auf der Gästegruppe der AHW-Schule das eigenständige Wohnen zu üben.

 

Jeweils von Mittwoch auf Donnerstag übernachten die Schüler in der barrierefrei eingerichteten Wohngruppe und dürfen dabei ihren Tages- und Nachtablauf möglichst selbständig gestalten. Am Donnerstagvormittag findet dann jeweils die Besprechung und Reflexion des Erlebten statt.

 

Die beiden Teilnehmer Jonas und Mario beschreiben das Wohnprojekt so:

 

Jonas:

Das Brobewohnen ist ganz toll aber Aufstehen ist anstregend.
Film schauen gefällt mir am meisten.
Die Gemeinschaft ist auch ganz schön.
Das Brobewohnen hilft mir hoffentlich das wenn ich nicht mehr in der Schule im Internat Wohn Selbständig im Betreuten Wohnen Wohnen kann.

 

Mario:

Am Mittwoch Um 19Uhr essen kochen. Das essen muss man selbst kochen aber zu erst muss mann am Dienstag einkaufen. Dann kann ich ganz allein wohnen starten wenn ich von der fußball-AG komme. Man muss dann Duschen oder Baden und wenn alle da sind, kann man zusammen essen. Dann kann machen wer will fernsehen anschauen oder filme. und wir müssen auch ins bett, aber die Uhrzeit soll passen, wer zu spät ins bett geht, dann ist man am andren tag kaputt.

 

Interessenten des Projekts können sich gerne bei den Schülern Eva, Fabian, Ilker, Jonas und Mario informieren oder Kontakt zu Herrn Schiefele oder Herrn Rödl aufnehmen.

Geschafft!!!


Unsere RockSchoolBand hat beim Contest "Gitarren statt Knarren" in Winnenden den ersten Platz belegt!
Wir freuen uns und gratulieren!