Die Schülerinnen und Schüler der BSS 2 haben eine "Woche gemeinsam leben" hinter sich und berichten von ihren Erfahrungen:

 

Marc

Bericht vom Wogele (Woche gemeinsam leben)
15. bis 19. Mai 2017
Der schönste Tag vom ganzen Probewohnen war für mich der Donnerstag.
Morgens nach dem Frühstück, gingen wir (Fabian und ich mit unserer Lehrerin Frau Bläske) nach Bietigheim in das Bad am Viadukt.
Während Frau Bläske sich im großen Schwimmerbecken und in der Dampfgrotte vergnügte, gingen Fabian und ich zur Wasserrutsche und ins Außenbecken, welches mit Salzwasser gefüllt und mit Wellness-Attraktionen ausgestattet war.
Als wir vom Schwimmen zurückkehrten, haben wir Reste von gestern gegessen.
Danach entspannten wir uns im Dunkelraum mit Lichteffekten und wunderschöner Musik.
Um 18:00 Uhr bekamen wir Besuch von unserer ehemaligen Referendarin Frau Hahn und um 19:00 wurde die von uns bestellte Pizza geliefert.
Dann wurde anlässlich des „Filmeabends“ der Film: „Bean – der ultimative Katastrophenfilm“ angeschaut.
Nach dem gemeinsamen Musikhören mit meinem Kumpel Benjamin, trat die Nachtruhe ein und der letzte Tag des Projekts „Wogele“ ging zu Ende.

 

Fabian

Wir, die Klasse BSS 2, haben dieses Jahr Probewohnen gehabt. Wir waren am Dienstag im Marstall-Center in Ludwigsburg zum Shoppen, und haben dann noch ein Eis gegessen. Abends waren die Frau Stephan, Frau Bläske, Karolin und ich in der Rockfabrik. Das hat uns Spaß gemacht.

 

Karolin

Fabi, ich und zwei Lehrerinnen waren am Dienstagabend in der RoFa (Rock Fabrik). Meine Mutter und mein Bruder waren auch dort, wie sie es mir Versprochen haben was meine Lehrerinnen nicht glauben wollten. Wir haben zusammen getanzt und Colaweizen getrunken. Dienstags wird dort immer Classic Rock gespielt.

 

Benjamin

Am Donnerstagmittag waren Marc, ich und Frau Reutter im Dunkelraum. Wir haben Rockmusik von Michael Altfeld gehört und uns unterhalten. Mir hat es gefallen, weil ich mich mal so richtig ausruhen konnte. Ich täte es gut finden, wenn das Probewohnen vielleicht gekürzt werden könnte, weil meiner Ansicht nach auch eine halbe Woche Wogele reichen würde.